Skip to content

Neue Facebook-App: Videos interaktiv machen

31. August 2012

Von Hedwig Unterhitzenberger

Seit heute ist bei Facebook eine neue App namens veedlr verfügbar. Allerdings ist sie noch so nagelneu, dass sie erst zum Ende der IFA komplett funktionstüchtig sein wird. Wir sind sozusagen live dabei, wenn veedlr Laufen lernt. Die neue Anwendung kommt von Fraunhofer FOKUS, dem Institut für Offene Kommunikationssysteme. Was sie drauf hat, ist schnell erklärt: Drei Tools sorgen für Spaß und mehr Vernetzung. Lädt der User ein Video auf Facebook, kann er entweder Freunde markieren oder Objekte verlinken. Außerdem gibt es den Button „Stylen“. Damit lassen sich Personen im Video mit Brille, lustigem Bart oder Hüten schmücken.

Bisher konnte man auf Facebook nur Videos als Ganzes oder Fotos taggen. Das Neue ist jetzt: Ich kann IM Film Einzelheiten markieren, verändern oder verlinken. Ich bestimme, wo meine Markierung  erscheinen soll. Und ebenso, für welchen Zeitraum sie eingeblendet wird. Wenn ich das Video von der letzten Party nun mit den Tags auf meiner Pinnwand poste, sehen die „Zuschauer“, wer dabei war oder welche Homepage die Location hat. Und beim Klick in den Film landen sie dann auf der entsprechenden Seite.

Für alle zugänglich werden diese Funktionen erst in den nächsten Tagen.  Wir konnten mit einem Passwort der Entwickler  das Markieren und Verlinken von Gegenständen oder Leuten ausprobieren. Weil die App nur fürProfile, nicht für Fanpages zur Verfügung steht, sieht man das Ergebnis nicht auf unserer offiziellen Facebookseite, sondern bei  „Peter TecWatch“. Noch folgen die gesetzten Tags den Bewegungsabläufen nicht richtig. Und auch den Spaßfaktor des Tools „Stylen“können wir erst  testen, sobald der Feinschliff daran fertig ist. Wir halten euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.

Veedlr funktioniert aber schon im kommerziellen Bereich, zum Beispiel bei Reisesuchen.

One Comment leave one →
  1. Hedwig Unterhitzenberger permalink
    5. September 2012 13:41

    Fazit am letzten Tag der IFA: Alle drei Tools sind funktionstüchtig – allerdings noch immer nur mit einem Passwort der Entwickler. Bald aber auch für die Facebook-Nutzer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: