Skip to content

Lasset die Spiele beginnen!

2. September 2012
tags: , ,

von Anna Ellmann

Impressionen vom Gaming

Auf der IFA gibt es nicht nur jede Menge Innovation, sondern auch Wettkampf. Von morgen an treten die vier besten StarCraft 2-Spieler Deutschlands gegen acht europäische Spitzenspieler an. Gaming ist längst nicht mehr nur was für Geeks, sondern Profisport.

In dunklen Zimmern sitzen sie auf Drehstühlen vor ihren PCs, starren auf die Bildschirme vor ihnen. Die Kaffeetasse von vor drei Tagen steht noch auf dem Tisch, es stapeln sich Chipstüten, Klamotten und sonstiges Zeug um sie herum. Dieses Bild hat Otto-Normal-Mensch, der den Computer nur zum Surfen, Arbeiten und Informieren benutzt, vom typischen Gamer.

Gaming ist aber nicht nur Freak-Sache, sondern inzwischen eine richtige Disziplin. Es gibt die ESL (Electronic Sports League), die deutsche Gaming Bundesliga, in der die besten Gamer und Gaming-Teams bundesweit hohe Preisgelder gewinnen können. Ermittelt wird in den Spielen: Leagues of Legend, Counter Strike, Starcraft 2 und Battlefieldf 3.

Zum ersten Mal findet auf der IFA die Berlin Open statt. Acht Spitzenspieler aus Europa treten in der Disziplin: „Starcraft 2“ gegen vier deutsche Gamer an. Starcraft 2 ist ein Strategiespiel, in dem man sein eigenes Dorf, die eigene militärische Basis aufbaut, Einheiten produziert und dann versucht, seine Gegner zu bezwingen.

Morgen um 10 Uhr geht der Wettkampf los. Der Gewinner bekommt ein Preisgeld in der Höhe von 10.000 Euro. Dass Gaming viel Konzentration und Geschick erfordert und die Spiele nicht nur von Nerds in dunklen Shirts gespielt werden, könnt ihr hier im Live-Stream sehn.: ESL

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: